1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf Bootsverleihdienste, die auf der Webseite des Unternehmens Marea d.o.o., Poljanska cesta 21, 51414 Ičići, www.opatijariviera.com (Webseite), per Mobilgerät oder E-Mail angeboten werden. Durch Betrachtung und Nutzung unserer Webseite sowie Buchungen, erklären Sie sich damit einverstanden, diese Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und ihnen zugestimmt zu haben. Des Weiteren haben Sie auch der Datenschutzerklärung zugestimmt. Die Webseite www.opatijariviera.com, ihr Inhalt und der Online-Buchungsservice befinden sich im Eigentum des Unternehmens Marea d.o.o., Reisebüros mit Sitz in Ičići, an der Anschrift Poljanska cesta 21, 51414 Ičići, MwSt.-Nr./PIN: HR60392617897, ID-Code: HR-AB-51-040012939 und als solche steht sie für Ihren persönlichen Gebrauch in Übereinstimmung mit den festgelegten allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung.Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Nutzer, die das Boot direkt in der Geschäftsstelle des Unternehmens Marea d.o.o., an der Anschrift Poljanska cesta 1, in Ičići oder über einen Vermittler mieten, mit dem das Unternehmen Marea d.o.o. Verträge über Zusammenarbeit abgeschlossen hat.
  1. GESCHÄFTSGEGENSTAND
    Der Geschäftsgegenstand sind Boote, die auf der Webseite im Eigentum des Unternehmens Marea d.o.o. und dessen Mitarbeiter angezeigt werden. Das Unternehmen MAREA d.o.o. haftet für die Richtigkeit der Text- und Zahlenangaben und für die Echtheit der Bilder. Als richtig und echt gelten nur Angaben, die in Originalformularen und Werbematerial des Unternehmens MAREA d.o.o. enthalten sind.
    Bei Buchungen über eine Webseite, die nicht das Eigentum des Unternehmens Marea d.o.o. ist, gelten allgemeine Bestimmungen und Vorschriften der Mitarbeiter, mit denen Marea d.o.o. Verträge über Zusammenarbeit abgeschlossen hat. Für diese Boote bietet das Unternehmen Marea d.o.o. ausschließlich Werbung und haftet nicht für die zwischen dem Nutzer und einem anderen Unternehmen/Gewerbe abgeschlossenen gegenseitigen Verträge und Bedingungen.
  1. BEDINGUNGEN FÜR DEN BOOTSVERLEIH IM EIGENTUM DES UNTERNEHMENS Marea d.o.o.
    Der Nutzer des Bootes kann das Boot ausschließlich mit einem gültigen Bootsführerschein mieten.
    Falls der Gast keinen Bootsführerschein besitzt oder ihn besitzt, aber das 18. Lebensjahr nicht vollendet hat und nicht in Begleitung einer volljährigen Person ist, dann kann er das Boot ausschließlich mit einem Bootführer/Skipper mieten. Der Endnutzer ist verpflichtet, die positiven Rechtsvorschriften über die Steuerung von Wasserfahrzeugen auf See einzuhalten und bei der Steuerung und der Nutzung des Inventars und der Ausrüstung sorgsam umzugehen. Wenn er neben des Bootsverleihs die zusätzliche Dienstleistung des Bootführers/Skippers des Unternehmen Marea d.o.o. nicht nutzen möchte, dann erklärt der Nutzer, dass er über alle Zulassungen verfügt, die für die Steuerung des von ihm gemieteten Bootes erforderlich sind, alles in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften der Republik Kroatien. Andernfalls wird er die Steuerung des Bootes dem Besatzungsmitglied Bootführer/Skipper überlassen, der über alle erforderlichen Zulassungen verfügt (in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften der Republik Kroatien).Der Nutzer des Bootes mietet das Boot auf eigenes Risiko und haftet für die Steuerung des Bootes gemäß allen geltenden Gesetzen und Vorschriften der Republik Kroatien. Der Nutzer des Bootes verpflichtet sich, mit dem Boot mit besonderer Sorgfalt und Verantwortung umzugehen. Der Endnutzer verpflichtet sich, dass er das Boot nicht an Dritte vermieten wird, dass das Boot nicht an Wettbewerben teilnehmen wird und, dass das Boot nicht für wirtschaftliche Zwecke, professionelles Angeln, Segelschulen usw. verwendet wird und, dass es nur bei sicheren Wetterbedingungen segeln wird.Die Boote werden nur mit einem Mietvertrag für Boote (Boat rental contract) und den Allgemeinen Mietbedingungen vermietet, vollgetankt, mit zugehöriger Ausrüstung, ordentlich und sauber. Der Nutzer wird über die Grundregeln der Seeverkehrssicherheit und der Verhütung der Meeresverschmutzung, die Telefonnummern der Such- und Rettungsdienste auf See und anderer Rettungsdienste, das Verfahren bei
    Unfällen und Vorkommnissen auf See sowie das Wetterberichtssystem und die Wetterwarnungen belehrt. Der Nutzer gibt das Boot vollgetankt zurück. Für den Fall, dass der Nutzer das Boot zurückgibt und der Tank nicht voll ist, verpflichtet er sich gegenüber dem Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o., die Differenz bis zu vollem Kraftstofftank zu zahlen.
  1. PREISE UND ZAHLUNGSWEISE DER MIETE FÜR DAS BOOT IM EIGENTUM DES UNTERNEHMENS MAREA d.o.o.
    Die Preise auf der Webseite sind in der Währung EUR (€) angegeben und als solche dienen sie nur als Information. Die Zahlung erfolgt direkt an den Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. ausschließlich in Kuna, im vollen Betrag vor Übernahme des Bootes. Für jede in Rechnung gestellte Dienstleistung ist der Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. verpflichtet, eine Rechnung auszustellen und der Nutzer ist verpflichtet, diese zu nehmen und bis zur Rückgabe des Bootes aufzubewahren.Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten für den Bootsverleih
    – Zahlung in bar oder Kartenzahlung bei Übernahme an den Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o.
    – Zahlung in der Geschäftsstelle des Unternehmens Marea d.o.o. in Ičići, an der Anschrift Poljanska cesta 1 in bar oder mit Karte
    – jede zusätzliche Dienstleistung (zusätzliche Stunden an Bord, Lieferung des Bootes…) wird gemäß der gültigen Preisliste in bar an den Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. gezahlt
    Wir akzeptieren folgende Karten: Mastercard, Mastercard Electronic, Maestro, Visa, Visa Electron und V Pay.
  1. UNTERLAGEN FÜR DAS BOOT IM EIGENTUM DES UNTERNEHMENS MAREA d.o.o.
    Boote im Eigentum des Unternehmens Marea d.o.o. verfügen in Übereinstimmung mit den positiven Rechtsvorschriften der Republik Kroatien über alle erforderlichen Genehmigungen und Versicherungen sowohl für die Nutzer als auch für das Boot. Das Boot wird mit allen gültigen Unterlagen geliefert, die für die Nutzung des Bootsverleihs erforderlich sind und der Nutzer ist verpflichtet, diese bis zur beendeten Dienstleistung aufzubewahren. Auf jedem Boot im Eigentum des Unternehmens Marea d.o.o. befinden sich Seekarten und Fahrstrecken, die der Nutzer vor Beschädigung schützen muss.
  1. ÜBERNAHME UND RÜCKGABE DES BOOTES IM EIGENTUM DES UNTERNEHMENS MAREA d.o.o.
    Das Unternehmen Marea d.o.o. verpflichtet sich, das Boot sauber und im ordentlichen Zustand, fahrbereit und vollständig ausgestattet, mit vollem Wasser- und Kraftstofftank an den Endnutzer zu liefern. Vor Beginn der Nutzung des Bootsverleihs ist der Endnutzer verpflichtet, den allgemeinen Zustand des Bootes zu überprüfen und festzustellen, ob die Ausrüstungs- und Inventarliste mit dem tatsächlichen Stand übereinstimmt. Alle Versäumnisse und Mängel am Boot und der Ausrüstung, die während der Übernahme des Bootes festgestellt wurden, geben dem Endnutzer nicht das Recht, einen niedrigeren Preis für den Bootsverleih zu verlangen oder eine nachträgliche Reklamation einzureichen.
    Der Endnutzer ist verpflichtet, das Boot dem Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. zum vereinbarten Zeitpunkt und am vereinbarten Ort, sauber und unbeschädigt mit vollen Kraftstofftanks zurückzugeben. Wenn der Endnutzer das Boot zum vereinbarten Zeitpunkt und am vereinbarten Ort nicht zurückgibt, ist er damit einverstanden, dem Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. den Preis für jede Stunde der Verspätung gemäß der gültigen Preisliste ausschließlich in bar (im Gegenwert der Kuna) zu zahlen, da durch die Verspätung des Bootes möglicherweise Verluste und Kosten entstehen können. Die Verspätung des Bootes wird 10-15 Minuten ab dem vereinbarten Zeitpunkt der Übergabe des Bootes berechnet. Die Verspätung kann bei höherer Gewalt nur dann gerechtfertigt sein, wenn der Endnutzer darüber den Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. benachrichtigt hat. Die Kosten für verlorene oder beschädigte Teile des Bootes oder der Ausrüstung, die durch Fahrlässigkeit oder schlechte Nutzung des Endnutzers verursacht wurden, gehen zu Lasten des Endnutzers.
  1. REKLAMATIONEN UND STORNIERUNG VON BUCHUNGEN
    Bei Ankunft des Nutzers an Bord sind Reklamationen über das Boot ausschließlich in Anwesenheit des Mitarbeiters des Unternehmens Marea d.o.o. möglich. Spätere Reklamationen werden nicht berücksichtigt. Der Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. ist verpflichtet, den Nutzer über die Eigenschaften, die Bedienung und die Nutzung des Bootes und der Ausrüstung zu informieren. Der Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. ist verpflichtet, dem Gast ein sauberes und ordentliches Boot zu vermieten und ihm alle in der Beschreibung des Bootes und des Service genannten Dienstleistungen zu erbringen. Ein unordentliches oder unvorbereitetes Boot oder Nichtübereinstimmung der Angaben aus dem Formular mit dem konkreten Zustand des Bootes berechtigen den Gast zur Reklamation.
    Das Unternehmen Marea d.o.o. kann ausnahmsweise eine bestätigte Buchung stornieren (nachstehend Stornierung) und den Bootsverleih dem Nutzer verweigern, falls festgestellt wird, dass der Nutzer keinen gültigen Bootsführerschein besitzt oder wenn die Angaben und Unterlagen für den Bootsverleih nicht den zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen Angaben entsprechen.
    Bei schlechten Wetterverhältnissen wird der Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. den Nutzer im Voraus darüber informieren, dass er das Boot nicht mieten kann, solange schlechte Wetterverhältnisse herrschen und einen neuen Termin vereinbaren oder das Geld an den Nutzer zurückzahlen, wenn der Nutzer den neuen Termin nicht annehmen kann. Wenn das Geld auf das Konto des Fahrgastes zurückerstattet wird, sind zusätzliche Kosten für Bankgebühren in Höhe von mindestens 110,00 HRK zu Lasten des Nutzers möglich.
    Jede Buchung gilt nach Eingang der Anzahlung als aktive und gültige Anreisegarantie. Darüber hinaus gelten die oben genannten Bedingungen nur für bestätigte Buchungen. Sollte der Fahrgast die Buchung stornieren, dann behält Marea d.o.o. vom Gesamtbetrag der Anzahlung:
    – bei Stornierung mehr als 30 Tage vor der Anreise – 0 % der gezahlten Anzahlung für die durch die Stornierung entstandenen Kosten
    – bei Stornierung von 30 bis 15 Tagen vor der Anreise – 50 % der gezahlten Anzahlung für die durch die Stornierung entstandenen Kosten
    – bei Stornierung von 14 bis 0 Tagen vor der Anreise – “no show” – 100 % der gezahlten Anzahlung für die durch die Stornierung entstandenen Kosten
  1. SCHÄDEN, DIE WÄHREND DER MIETZEIT DES BOOTES ENTSTANDEN SIND
    Jegliche Schäden am Boot oder der Ausrüstung, die dem Nutzer zur Verfügung gestellt wurden und die durch unangemessene Nutzung der genannten Ausrüstung verursacht wurden, liegen in der Verantwortung des Nutzers. Alle Schäden müssen in Anwesenheit des Nutzers festgestellt werden. Der Nutzer ist verpflichtet, eventuelle Schäden vor Ort zu begleichen, wenn er sich aber weigert, seinen Verpflichtungen nachzukommen, ist der Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. verpflichtet, die verantwortliche Person des Unternehmens unverzüglich zu benachrichtigen und gegebenenfalls die Polizei anzurufen. Bei Verletzungen des Nutzers oder der Gäste an Bord muss man sofort das Unternehmen Marea d.o.o. benachrichtigen. Das Unternehmen Marea d.o.o. haftet nicht für Folgen, die sich aus der fahrlässigen und unsachgemäßen Nutzung des Bootes ergeben können, oder für Schäden, die durch dessen Nutzung verursacht werden. Der Nutzer muss dem Mitarbeiter des Unternehmens Marea d.o.o. alle Brüche und Schäden, unabhängig von der Ursache, sofort nach der Rückgabe des Bootes melden, damit festgestellt werden kann, auf welche Art und Weise die erforderlichen Arbeiten und/oder der Austausch der Ausrüstung durchgeführt werden. Für Handlungen und/oder Fahrlässigkeit des Nutzers, für welche das Unternehmen Marea d.o.o. gegenüber Dritten haftet, die aber von der Versicherung nicht gedeckt werden, verpflichtet sich der Nutzer, dem Unternehmen Marea d.o.o. sämtliche Material- und Prozesskosten zu zahlen, die durch solche Handlungen und/oder Fahrlässigkeit entstehen können. Der Nutzer haftet insbesondere in Fällen, wo das Boot wegen illegaler Aktivitäten beschlagnahmt wird. Im Falle einer Havarie und/oder eines Unfalls ist der Nutzer verpflichtet, den Verlauf der Ereignisse aufzuschreiben und von der Hafenbehörde, einem Arzt oder anderen befugten Personen eine schriftliche Bestätigung anzufordern. Der Nutzer ist verpflichtet, das Unternehmen Marea d.o.o. unverzüglich über solche Ereignisse zu benachrichtigen. Im Falle des Verschwindens des Bootes, der Unfähigkeit zu segeln, der Beschlagnahme des Bootes oder des
    Segelverbots durch befugte und andere Personen, ist der Endnutzer verpflichtet, darüber die befugte Person des Unternehmens Marea d.o.o. zu benachrichtigen. In Bezug auf das vorstehend Genannte wird ein Protokoll erstellt, dass von einem Vertreter des Unternehmens Marea d.o.o. und dem Nutzer bei der Rückgabe des Bootes oder zum Zeitpunkt der entstandenen Handlung und/oder Fahrlässigkeit und/oder eines anderen Ereignisses, für die der Nutzer verantwortlich ist, unterzeichnet wird. Bei Nichteinhaltung der vorstehend genannten Verpflichtungen haftet der Nutzer persönlich gegenüber dem Unternehmen Marea d.o.o. und übernimmt alle Verantwortung für jegliche Folgen. Der Nutzer haftet für alle Verstöße gegen die Vorschriften für die Schifffahrt und andere Regeln, auch nach Ablauf der Nutzungsdauer des gemieteten Bootes.
  1. HAUSTIERE
    Haustiere sind ohne vorherige schriftliche Mitteilung per E-Mail an das Unternehmen Marea d.o.o. nicht gestattet. Wird der Aufenthalt von Haustieren an Bord später festgestellt, ist der Nutzer verpflichtet, die Kosten für die Reinigung des Bootes wegen des Aufenthalts des Haustieres direkt bei Rückgabe in bar gemäß der gültigen Preisliste zu zahlen. Falls das Haustier in irgendeiner Form das Boot oder das Inventar an Bord beschädigt, geht der Schaden zu Lasten des Nutzers.
  1. VERLUST VON EIGENTUM UND DIEBSTAHL
    Das Unternehmen MAREA d.o.o. haftet nicht für Verluste und/oder Beschädigung des Eigentums des Endnutzers oder des an Bord befindlichen und aufbewahrten Eigentums. Der Endnutzer bestätigt mit dem Bootsverleih die Annahme der für den Bootsverleih geltenden Bedingungen und lehnt damit alle Ansprüche auf Ersatz solcher Verluste und/oder Beschädigungen durch T.A.MAREA ab.
  1. REKLAMATION UND KUNDENBESCHWERDE
    Wenn die im Angebot angebotene Dienstleistungen nicht zufriedenstellend sind, kann der Nutzer eine angemessene Entschädigung verlangen, indem er spätestens innerhalb von 8 Tagen nach der Beendigung der Dienstleistung eine schriftliche Reklamation einreicht. Gemäß Art. 8 Abs. 1 des Verbraucherschutzgesetzes, Amtsblatt „Narodne novine“ 79/07., 125/07.-revidiert, 79/09., 89/09.-revidiert, 133/09, 78/12 und 56/13, informieren wir die Verbraucher, dass sie eine Reklamation zur Qualität unserer Dienstleistungen ausschließlich schriftlich einreichen können und zwar an die E-Mail-Adresse info@opatijariviera.com. Wir werden auf Ihre Reklamation spätestens innerhalb von 15 Tagen nach Eingang Ihrer Reklamation schriftlich antworten. Bitte geben Sie in Ihrer Reklamation Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen und Ihre Adresse oder E-Mail-Adresse an. Der Nutzer ist verpflichtet, mit der Agentur in gutem Glauben zusammenzuarbeiten, um die Ursachen der Reklamation zu beseitigen. Wenn der Fahrgast die angebotene Lösung der Reklamation vor Ort akzeptiert, dann ist die Agentur Marea d.o.o. nicht verpflichtet, die nachfolgende Reklamation zu berücksichtigen. Die Agentur Marea d.o.o. kann nicht für Klimaverhältnisse, die Sauberkeit und die Temperatur des Meeres sowie für alle anderen und ähnlichen Situationen und Ereignisse verantwortlich gemacht werden, die zu Unzufriedenheit der Fahrgäste führen können und die die Qualität der gebuchten Dienstleistung nicht direkt betreffen. Der Nutzer und Marea d.o.o. werden versuchen, jede Streitigkeit einvernehmlich zu lösen, ansonsten vereinbaren sie die Zuständigkeit des Gerichts in Opatija. Anwendbares Recht ist das Recht der Republik Kroatien. Bei Klagen des Unternehmens Marea d.o.o. gegen den Nutzer oder umgekehrt, ist der Standort des Unternehmens Marea d.o.o. maßgebend.

Aus dem Mietvertrag für Boote

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DEN BOOTSVERLEIH

DIE NUTZUNG DES BOOTES ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR. DER NUTZER HAFTET FÜR DIE FAHRT UND ALLE UNFÄLLE/VERLETZUNGEN/SCHÄDEN. DER NUTZER ERKLÄRT MIT DER VERTRAGSUNTERZEICHNUNG, DASS ER DIE BEDINGUNGEN FÜR DEN BOOTSVERLEIH GELESEN UND VERSTANDEN HAT. DER VERTRAG WIRD IN ZWEI AUSFERTIGUNGEN ERSTELLT. DAS UNTERNEHMEN MAREA D.O.O. ERHÄLT DAS ORIGINAL UND DER NUTZER DIE ABLICHTUNG.

MIETE: IM MIETPREIS IST DIE MWST. INBEGRIFFEN. DIE KRAFTSTOFFKOSTEN SIND NICHT INBEGRIFFEN. DIE ZUSÄTZLICHE MIETDAUER WIRD IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DER GÜLTIGEN PREISLISTE BERECHNET UND WIRD ALS VERSPÄTUNG DES BOOTES ANGESEHEN. DAS BOOT WIRD MIT VOLLEM WASSER- UND KRAFTSTOFFTANK AN DEN NUTZER ÜBERGEBEN, SAUBER UND IM GUTEN ZUSTAND UND ALS SOLCHES MUSS ES DER AGENTUR ZURÜCKGEGEBEN WERDEN. WENN NICHT, WERDEN ZUSÄTZLICHE 30 EURO FÜR DIE REINIGUNG BERECHNET. JEDER SCHADEN WIRD IN RECHNUNG GESTELLT.

KAUTION: DIE KAUTION MUSS VOR DEM BOOTSVERLEIH IN BAR BEZAHLT ODER MIT EINEM AUSWEISDOKUMENT GARANTIERT WERDEN. DIE KAUTION WIRD VOLLSTÄNDIG NACH DER INSPEKTION DES BOOTES AM VEREINBARTEN ORT UND ZUM VEREINBARTEN ZEITPUNKT ZURÜCKGEZAHLT, WENN KEINE SCHÄDEN AM BOOT FESTGESTELLT WERDEN.

VERPFLICHTUNGEN UND VERANTWORTLICHKEITEN DES NUTZERS: DER NUTZER MUSS SORGFÄLTIG MIT DEM BOOT UMGEHEN UND ALLE RECHTSVORSCHRIFTEN BEACHTEN, INSBESONDERE IN BEZUG AUF DAS FAHREN MIT EINER ENTFERNUNG VON MEHR ALS 300 M VON DER KÜSTE. DER NUTZER MUSS EINEN GÜLTIGEN BOOTSFÜHRERSCHEIN BESITZEN. DER NUTZER WIRD DAS BOOT NICHT AN DRITTE WEITERGEBEN, ES FÜR KOMMERZIELLE ZWECKE ODER FÜR PROFESSIONELLES ANGELN VERWENDEN ODER MEHR FAHRGÄSTE AN BORD NEHMEN, ALS ES ERLAUBT IST.

WARNUNG: DIE TEILNAHME AN WASSERSPORT ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR. DIE GEFAHR BEINHALTET VERLETZUNGS- UND TODESRISIKO. DER WASSERSPORT DARF NICHT MIT EINER GESCHWINDIGKEIT AUSGEÜBT WERDEN, DIE DIE FÄHIGKEITEN DES FAHRERS ÜBERSCHREITET. DER SICHERHEITSGURT MUSS IMMER ANGELEGT WERDEN.

RECHTLICHE OPTIONEN: IM FALLE VON MISSVERSTÄNDNISSEN ODER STREITIGKEITEN WERDEN SIE VERSUCHEN, DIESE EINVERNEHMLICH ZU LÖSEN, ANSONSTEN VEREINBAREN SIE DIE ZUSTÄNDIGKEIT DES GERICHTS AM STANDORT DES UNTERNEHMENS MAREA D.O.O.